Martin
Hofmann

Mit Herz und Hirn

Zukunft gestalten, um Heimat zu bewahren

Über mich


Vom Dorf stammend habe ich die Heimat nie vergessen - meine Erfahrungen in der Finanzwelt und dem Bildungssektor möchte für eine gute Zukunft nutzen

Kurzlebenslauf

1982 - 2002: Aufgewachsen in Döltsch (Lkr. Neustadt WN)
1992 - 2005: Posaunenchor, Ev. Landjugend, Kirchenpfleger
2002 - 2008: Studium der Volkswirtschaftslehre in Bamberg, England und München
2008 - 2010: Banker & Finanzplaner, Versicherungsfachmann (IHK)
2010 - 2014: Mitarbeiter an der Uni der Bundeswehr
2010 - jetzt: Finanzcoach & seit 2016 "Trainer für Verbraucherbildung"
2016 - 2017: Integrationscoach
jetzt: Doktorand (Dorfentwicklung)

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


für die Wertschätzung beruflicher Ausbildung und Weiterbildung
für verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeld
und immer: FÜR SINNVOLLE LÖSUNGEN

Bildung

Ich durfte selbst erleben, wie wichtig eine gute schulische wie außerschulische Bildung ist - unabhängig vom beruflichen Hintergrund der Eltern.
Genauso wie das Studieren von Arbeiterkindern, sollten wir die berufliche Ausbildung fördern: Denn was bringen einer Gesellschaft viele schlaue "Gstudierte", wenn Niemand Handwerker oder Facharbeiter werden möchte?
Darum setzte ich mich für die Einführung von Stipendien für die Meisterausbildung ein!

Steuern

In verschiedenen Ehrenämtern und auch beruflich durfte ich Verantwortung für das Vermögen Anderer übernehmen. Auch bilde ich als Trainer für Verbraucherbildung Interessierte im Umgang mit Geld fort.
Nun möchte ich mich gerne auch für unser Land einsetzen, damit unser Steuergeld sinnvoll und überlegt eingesetzt wird, nichts verschwendet wird - und, wenn der Staat zu viel einnimmt wie derzeit - auch Steuern gesenkt werden.

Einwanderung

Ich frage mich, wieso wir die Zuwanderung der letzten Jahre nicht dazu nutzen, dass unser Rentensystem nachhaltig fit wird. Wir jammern gerne, dass die Renten in Zukunft sinken werden - gerade für jetzt Jüngere. Dazu brauchen wir aber ein modernes Einwanderungsgesetz, das geduldeten Flüchtlingen eine Perspektive gibt, wenn sie klare Kriterien erfüllen (Sprache, Ausbildung, Job, etc.). So entlasten wir auch unser überfordertes Asylsystem.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Mein politischer Werdegang


Gemeinsam miteinander und füreinander diese Welt gestalten, mit Engagement und Kompetenz - dafür stehe ich und dafür können Sie mich wählen

In Kontakt bleiben


Lassen Sie mich wissen, was Ihnen an der aktuellen Politik nicht gefällt - und was Politik anders sein soll
hofmann@fdp-weiden.de
0176 / 50 520 541

Anschrift

Bürgermeister-Prechtl-Str. 10
92637 Weiden
Deutschland

0176 / 50 520 541
info@ich-schaff-es-selbst.de